Ein sehr schöner Farbenschlag ist der Silberfarbige und ist auch zwischen beiden Weltkriegen entstanden.

Das Modell: Jahrelang hatten der Silberhalsige, aber auch der Goldhalsige ein etwas abweichendes Modell, wobei der tiefgetragene Schwanz auffiel. In den letzten Jahrzehnten haben die deutschen Züchter dieses Modell verlassen und züchten sie auch Tiere mit höhergetragenen Schwänzen. Deshalb hat man entschlossen die Gold- und Silberflitter nicht mehr einzeln in das deutsche Modell unterzubringen.
Sie werden seit dem Jahr 1987 imselben Model verlangt als die übrigen Farbenschläge im niederländischen Modell.

Die Silberflitter haben dasselbe Muster als die Goldfitter. Der Unterschied liegt in der Grundfarbe. Beim Hahn sind die Farben gold und rot von silberweiß ersetzt. Die Henne hat einen silberweißen Hals und eine stahlgraue Grundfarbe. Die Flitterzeichnung ist silberweiß und zeigt einen starken Glanz. Die Henne hat eine lachsfarbige Brust.

Additional information